Kokos-Schoko-Protein-Balls

am

Habt ihr nach dem Training auch oft Hunger, aber nicht so richtig Lust was Großes zu essen? Vielleicht sind dann solche Protein-Balls was für euch.
Im Prinzip kann man sie auf verschiedenste Art zubereiten. Das ganze kann ohne Zuckerzusatz sein, Paleo-konform, oder auch vegan. Oder, wenn ihr auf Süßes steht und euch Zuckerzusatz egal ist, dann kann es auch eine Zuckerbombe sein 😉
Hier ist die Liste der Zutaten für die Protein-Balls im Video:

2 Tassen ungesüßte Kokosraspel
3/4 Glas Erdnussmus (ohne Zuckerzusatz)
3 TL Chia-Samen
3 RL rohe Kakaosplitter
2 TL Leinsamen
1/2 Tasse geschmolzenes Kokosöl
3 Messlöffel Proteinpulver eurer Wahl

All diese Zutaten mischt ihr nun in einer Schüssel gut durch und stellt die Masse für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. Danach rollt ihr Bälle daraus und stellt diese für ca. 15 Minuten in euer Tiefkühlfach. Kühlschrank geht auch, dann brauchen sie einfach länger um fest zu werden.

Jetzt rollt ihr dir Bällchen in Schoko-Kuvertüre. Diese hier besteht allein aus geschmolzenem Kokosöl und rohem Kakaopulver. Das wäre also Paleo und vegan. Ihr könnt aber auch fertige Kuvertüre nehmen. Der einzige Nachteil der Kuvertüre hier ist, dass sie schnell schmilzt und man die Bälle am besten im Kühlschrank aufbewahrt und nur dann raus nimmt, wenn man einen essen möchte.

Ihr könnt die Bälle nun noch z.B. in Sesam wälzen, oder auch Kokosraspeln, oder was ihr sonst noch so tolles da habt.
Das viele Kokosöl in den Bällen ist super gesund und macht echt satt, was auch gut vorhält.
Saftiger werden die Bälle, wenn ihr z.B. getrocknete Datteln nehmt, dann steigt aber auch der Zucker gleich wieder. Seid einfach kreativ und macht in die Bälle rein, worauf ihr Lust habt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s